Kontakt
Berufsausübungsgemeinschaft Dr. Thomas Staudt und Claudia Staudt-Jacob
Über Uns

Angstpatienten

Viele Menschen haben beim Zahnarzttermin ein mulmiges Gefühl. Bei einigen ist dieses Gefühl jedoch so stark, dass man von Zahnarztangst sprechen kann – diese kann so weit gehen, dass ein Besuch einer Zahnarztpraxis gänzlich vermieden wird.

Oft wird die Angst vor dem Zahnarzt durch schlechte Erfahrungen hervorgerufen. Die gute Nachricht ist, dass Sie diese Angst auch wieder „verlernen“ können – dabei möchten wir Ihnen helfen.

Angstpatienten

Separates Beratungszimmer

Wenn Sie zu uns kommen, führen wir zunächst ein ausführliches und einfühlsames Gespräch in unserem Beratungszimmer – ohne medizinische Geräte und „Zahnarztatmosphäre“. Eine Untersuchung oder Behandlung erfolgt erst, wenn Sie soweit sind und es wünschen.

Narkose und Hypnose

Wir haben die Möglichkeit, bei ängstlichen Patienten Behandlungen in Vollnarkose oder unter Hypnose durchzuführen. Eine Hypnose bewirkt eine Trance, in der Sie sich tief entspannen und äußere Geschehnisse kaum noch bemerken. Bei einer Vollnarkose (Intubationsnarkose) arbeiten wir mit der ambulanten Tagesklinik Frankfurt-Höchst zusammen.

Anästhesie-Gel

Wenn Sie Angst vor Spritzen haben, ist das Anästhesie-Gel eine gute Lösung: Es wird auf die betreffende Stelle aufgetragen, sodass Sie den anschließenden Einstich der Betäubungsspritze nicht spüren.